LebenLeben Dannenberg

Die zwei Tage in Dannenberg sind mir bis heute lebhaft in Erinnerung. Die Unvoreingenommenheit dieser Menschen eliminierte die Herausforderung, die Person vor der Kamera entspannt und natürlich wirken zu lassen. Denn sie sind natürlich bis auf das Kindlichste. Es ist schon eigenartig, dass „wir“ uns gern mal als „Normale“ bezeichnen, wir „diesen“ Menschen jedoch in den genannten Punkten weit unterlegen sind. Ich danke an dieser Stelle auch Herr C. Finke, der mir diese Fotografie ermöglicht hat.